Medizinisches Kohlendioxid CO²


Schmerztherapie mit CO² Injektionen


Medizinisches Kohlendioxid (CO²), wird an schmerzenden Stellen als subkutane Injektion zur Schmerzlinderung in unserer Naturheilpraxis angeboten (Carboxytherapie). Durch die Injektion wird lokal eine Sauerstoff (O²) Armut simuliert, auf die der Körper vor Ort mit einer Gefäßerweiterung reagiert. Dieser Effekt wird auch als Bohr-Effekt bezeichnet.  

 

Der Bohr Effekt und dessen Wirkungsweise  ist sehr komplex (mehr dazu bei DocCheck) und trägt wesentlich zum gezielten O² und CO² Transport im Blut und zum Gasaustausch in der Lunge und im Gewebe bei. 

 

Die wohltuende Wirkung von CO² ist schon lange bekannt. In Reha Kliniken werden diesbezüglich unter anderem CO² Bäder angeboten. Auch in unserer Praxis können Sie neben den CO² Injektionen auch ein CO² Trockenbad genießen. 

 

K O N T A K T

 

Leiblstraße 26

14467 Potsdam

 

 

T E R M I N E

 

Rufen Sie uns gern an:

0331 - 877 09 225